Film bei Kunsthartz

Bei Kunsthartz gibt es was zu sehen:

Kuhle Wampe oder Wem gehört die Welt? ist ein Filmwerk aus der Zeit der Weimarer Republik, das zum Genre des Proletarischen Films zählt. An seiner Erstellung wirkte unter anderem Bertolt Brecht mit. Regisseur war der Bulgare Slátan Dudow, der kurz zuvor eine Art Dokumentarfilm über die Wohnverhältnisse der Arbeiterklasse in Berlin gedreht hatte. Der Film ist unter massivem Zeitdruck und politischer Repression entstanden.
(Quelle: Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Kuhle_Wampe)

Termin: Dienstag 3.8. 17:00 Uhr.
Ort:      bei Maren, Blücherstrasse 18