Rochus Stiefvater

 
WerdeGang Rochus Stiefvater










1996    Berufliche Umorientierung mit Veränderung der persönlichen 
            Umstände und meiner Weltsicht, von da an gelegentliche Jobs im
            Bereich Bühnentechnik, u.a.im Theater im Marienbad

1998    „Tischlein deck dich“ Erste dreimonatige Tournee mit professionellem
            Ensemble im Auftrag der Deutschen Kammerschauspiele Endingen

1999    „Mirandolina“ und „Das Haus in Montevideo“ für das
            Drei-Länder-Theater Basel

2000    „IKEA“ Mitarbeit bei der Einrichtung des neuen Möbelhauses 

2002    „Alemannische Bühne Freiburg“ Feste Anstellung als Bühnentechniker

2003   „ZMF“ Mitarbeiter Platztechnik – ein heißer Sommer auf’m Mundenhof
           „Sommernachtstraum“ vom Theater-mit-Hut im Vauban 
 
2004    „Phantom der Oper“ Mitreisender Techniker in Internationalem Ensemble
            In die Höhle des Löwen“ LKW-Überführung von Freiburg nach Kabul
            – Abenteuer pur

2005    „Im weißen Rössl am Wolfgangsee“ Stage-Manager von der Premiere
            bis zur 100.Aufführung , „Taxi nach Ehrenfeld“ Zwei Monate unterwegs
            mit Peter Millowitsch

2006    Engagement beim „Runden Tisch für Betroffene der HartzIV-Gesetze“

2007    Mitarbeit bei Mutabimur sowie KunstHartz

2008    Technische Betreuung von integrativen Ferienfreizeiten
            bei der „EinfachLebenSchule“

2009    Theaterarbeit mit Psychisch Kranken bei der
            „FreiburgerHilfsGemeinschaft“


Portrait

Geboren 1959 bin ich nach etlichen Schul- und Berufsjahren ab dem Jahr 1996 bei der Bühnentechnik gelandet.

Auf den Tourneen kreuz und quer durch Deutschland und das angrenzende Ausland habe ich etliche technische Erfahrungen sammeln können sowie meine Menschenkenntnis vertieft.

Schwerpunkt meiner Arbeit ist und bleibt die Betreuung von Veranstaltungen -
insbesondere deren technischer Ablauf inklusive Beleuchtung und Beschallung.

Bühnen- und Kulissenbau gehören ebenfalls zu meinem Spektrum.

Gelegentlich bin ich auch schon selbst auf der Bühne gestanden.