Maren Moormann

geborene 68erin aus Otterndorf/Cuxhaven, hat eine klassische Ausbildung auf mehreren Instrumenten genossen, Musikwissenschaften und BWL studiert, bis das Aufziehen ihrer 4 Kinder wichtiger wurde, die sie seit mittlerweile 11 Jahren allein erzieht. Irgendwann zwischendurch hat sie noch eine Ausbildung in Malerei und Russischer Volksheilkunde absolviert sowie eine Fortbildung zum Coach. Als Empfängerin von Alg II hat sie im März 2007 die Gruppe KunstHartz von und für Künstler/innen aller Sparten in Hartz IV gegründet, die seither mehrere Veranstaltungen organisiert und begleitet hat. Seit Sommer 2008 ist das Theaterprojekt „Schwere(s)Los!“ eines der Projekte von KunstHartz. Parallel zu ihrem Engagement bei KunstHartz hauptsächlich im Bereich musikalische Improvisation und Organisation arbeitet Maren Moormann als Heilerin, Dozentin und Beraterin.